jagenNRW jagenNRW 08.05.2020
Am 1. Mai auf Sikas im Sauerland

Schon lange träumt Rouven von jagenNRW davon, Wildbret vom selbst erlegtem Sika zu essen. Immerhin hat der aus Ostasien stammende Hirsch den Ruf, das leckerste Wildfleisch zu haben.

Im Herbst erhielt Rouven dann eine kurzfristige Einladung zur Sika-Drückjagd. Doch leider musste er ohne Beute heimkehren und weiter auf das feine Wildbret warten.

Am 1. Mai Wochenende folgte die zweite Einladung ins Sauerland von Gastgeber Roman. Ob es zum Bockjagd-Auftakt wohl mit einem Schmaltier oder Spießer klappen sollte?