jagenNRW® jagenNRW® Veröffentlicht am: 11.03.2022 20:45 Uhr
Alles für den Hund! - Filmankündigung

Ihr habt noch nicht genug von Hundearbeit? Wir auch nicht! Rouven war in den vergangenen Monaten mit der Kamera im Einsatz, um für euch die Jagd mit Hunden zu filmen. Auf was dürft ihr gespannt sein?

Der Februar ist die hohe Zeit der Fuchsjagd. Jetzt gilt es im Niederwildrevier. Und davon hat Nordrhein-Westfalen so manche, in denen sich die Strohmieten nur so stapeln. Dort stecken Füchse, die von alleine aber nicht raus wollen. Wo wir wieder beim Hund wären. Gleich viermal hat Rouven Norbert und Gudrun Timmermann mit ihren Terriern begleitet. Eine spannende und erfüllende Jagd, die aber auch ein hohes Maß an Geduld und Frustrationstoleranz erfordert. Am Ende zahlt es sich aber aus - nicht nur fürs Niederwild.

Strohmieten bejagen heißt Geduld bewahren. Und mit Geduld kommt auch ein Film bei rum.

Auch das Thema Nachsuche ist noch nicht abgespeist. Im vergangen Jahr hat Rouven wieder so manche Suche begleitet. Leider traf es auch ihn selbst dabei. Dran bleiben. Es wird wieder lehrreich!

Emma am Ziel. Diese Suche war einfach. Doch es wurde auch knifflig.