Wildling & Mumukuba Wildling & Mumukuba 26.01.2021
Wild Zerwirken #1 - Der Zerwirkraum

Es geht los mit einer mehrteiligen Zerwirk-Serie, in der Philip all sein Wissen mit euch teilt. In diesem ersten Teil geht er auf die rechtlichen und hygienischen Anforderungen an die Räumlichkeiten zum Zerwirken ein. Am Beispiel des Feldmeier-Zerwirkraums zeigt Philip die wichtigsten Dinge, auf die ihr beim Bau oder Kauf eines solchen Raumes achten solltet.


Zerwirken in der Praxis

Für Interessierte an einem Praxis-Zerwirkseminar mit Philip Karbus und/oder anderen Wildling-Zerwirkprofis geht's hier zu den Kursen - übrigens mit 10% HOD-Rabatt bei Anwendung des Codes “HOD-2021”:

https://wildlingfood.de/veranstaltungen


Mobiler Zerwirkraum

Wer Interesse an einem abnahmefähigen Fertig-Zerwirkraum hat, findet hier alle Informationen:

https://zerwirkraum-feldmeier.de/


Rechtliche Grundlagen

Einen Überblick zu rechtlichen Anforderungen findet ihr unter diesem Link, wobei wir hier nicht für Vollständigkeit garantieren können. Wie in unserem Video beschrieben, solltet ihr immer zuerst den Kontakt zu eurer örtlichen Behörde suchen (in der Regel Veterinäramt oder Gesundheitsamt bzw. Lebensmittelüberwachung).

https://www.wild-auf-wild.de/fuer-jaeger/abgabe-von-wildbret


Blicke hinter die Kulissen

Wer sich für die Arbeit des Filmemachers hinter diesem Kanal interessiert, findet spannende Einblicke auf Timurs youtube-Channel:

https://youtu.be/U1JH8RGLJoo